Pfingstfest 2024

im Schloss Prinzendorf

19. Mai 2024, 13 — 21 Uhr

Schloss Prinzendorf, Prinzendorf an der Zaya, AT

Rita Nitsch lädt zum traditionellen Pfingstfest am 19. Mai 2024 ab 13 Uhr im Schloss Prinzendorf ein!

Das Pfingstfest ist eine Feier für alle Mitglieder des Vereins zur Förderung des O.M. Theaters, Freunde und Interessenten des Orgien Mysterien Theaters. In den vergangenen vier Jahren ist das Pfingstfest entfallen. Heuer bekommen Besucherinnen und Besucher endlich wieder die Gelegenheit das Schloss Prinzendorf zu besichtigen, in dem der Künstler bis zu seinem Tod 2022 lebte und arbeitete. Wie gewohnt werden Werke von Hermann Nitsch ausgestellt. Bücher, Grafiken, Editionen und Plakate sind im Shop erhältlich. Es gibt auch wieder naturreinen Nitsch-Wein, Heurigen-Essen, Blasmusik und eine Prozession durch die Felder der Umgebung. Zusätzlich wurden im Sinn von Hermann Nitsch dieses Jahr vier Künstlerinnen und Künstler eingeladen, erstmals in Prinzendorf ihre eigenen Arbeiten zu zeigen. Es handelt sich um Akteure, die auch am Orgien Mysterien Theater mitwirken.

Programm
Beginn: Einlass ins Schloss 13 Uhr
Ausstellung mit Werken von Hermann Nitsch, Katrin Sturm und Felix Wittibschlager
Präsentation: „Bühnentier“ Johannes Rass 15 Uhr
Performance: ASCENSION von Josef Ka 16:30 Uhr
Prozession durch die Felder der Umgebung 18 Uhr
Ende des Festes um ca. 21:00 Uhr

Das Pfingstfest findet bei jedem Wetter statt. Wir empfehlen bequemes Schuhwerk und gegebenenfalls Regenbekleidung.

Anmeldung und Shuttle Bus
Der Unkostenbeitrag von 20€ für die Teilnahme am Pfingstfest inkl. Speisen und Getränke und/oder ein Platz im Shuttle Bus ab Wien nach Prinzendorf und zurück zum Preis von 20€ kann direkt im Onlineshop bezahlt werden.

Wie gewohnt kann der Unkostenbeitrag natürlich auch am Pfingstsonntag direkt vor Ort an der Spendenkasse beglichen werden. Besuchern, die per Bus kommen empfehlen wir den Unkostenbeitrag auch online zu bezahlen.
Für aktive Mitglieder des Vereins zur Förderung des O.M. Theaters ist der Eintritt frei. Die Vereinsmitglieder werden gebeten den Jahresbeitrag auf das Vereinskonto (IBAN: AT34 3255 1000 0048 4238) einzuzahlen.
Weitere Informationen unter Tel. +43 (1) 513 55 30 oder verein@nitsch.org.

TIPP 1: Wiener Aktionismus Museum & Pfingstfest
Im neuen Wiener Aktionismus Museum bietet die Direktorin Julia Moebus-Puck am Pfingstsonntag eine Spezialführung durch die Ausstellung „Was ist Wiener Aktionismus?“ an. Das Museum wird aus diesem Anlass an diesem Tag schon um 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 7€ (Studenten/Senioren 3,50€), die Führung beginnt um 10:15h und ist kostenlos.  Im Anschluß daran erreichen Sie in nur 10 Gehminuten den Shuttlebus nach Prinzendorf.
Anmeldung zur Führung unter museum@wieneraktionismus.at erforderlich.


TIPP 2: nitsch museum & Pfingstfest

Besuchen Sie schon am Samstag, 18. Mai 2024 die Ausstellung „Raumdramaturgie“ von Andrea Cusumano im nitsch museum in Mistelbach und nehmen Sie zwischen 15:30–21:30 Uhr an seiner Live Performance von Andrea Cusumano teil.
Andrea Cusumano, Schüler und Assistent von Hermann Nitsch, seit 1998 musikalischer Leiter des Orgien Mysterien Theaters, betreibt seit über 30 Jahren künstlerische experimentelle Forschung, die sich auf das dramaturgische Potenzial von Objekten und Räumen konzentriert. Dabei schuf er ein individuelles und außergewöhnliches Werk, das eine zeitgenössische Lesart des Konzeptes der Total Art in posthumanistischer Form darstellt. Seine Ausstellung „Raumdramaturgie“ ist noch bis Montag 20. Mai 2024 im nitsch museum zu sehen.
Um Anmeldung zur Performance unter anmeldungen@nitschmuseum.at wird gebeten.
LOGO nitsch museum

 

Verein zur Förderung des Orgien Mysterien Theaters
Das Pfingstfest ist eine Feier für alle Mitglieder des Vereins zur Förderung des Orgien Mysterien Theaters, zusammen mit Freunde und Interessenten des Gesamtkunstwerks von Hermann Nitsch. Die Aufgabe des Vereins ist es das O. M. Theater Projekt zu unterstützen und die Spiele des Orgien Mysterien Theaters vor allem finanziell durch Mitgliedsbeiträge zu ermöglichen. Der Verein zur Förderung des O. M. Theaters wurde 1973 gegründet. Im selben Jahr fand die Gründungsfeier im Rahmen des ersten Pfingstfestes im Schloss Prinzendorf statt. Die Vorteile der Vereinsmitgliedschaft: Mitglieder erhalten freien Eintritt zum Pfingstfest, eine Jahresgabe, 30% Rabatt auf alle verfügbaren Publikationen und Editionen, reduzierte Tickets im nitsch museum und bei großen Aktionen in Prinzendorf.
Der jährliche Vereinsbeitrag beträgt 70€
Weitere Informationen und das Beitrittsformular finden Sie unter: www.nitsch.org

 

Übernachtungsmöglichkeiten rund um Prinzendorf:
Hotel Vinoq Mistelbach und Zistersdorf
Hotel Goldene Krone Mistelbach
Hotel Neustifter Poysdorf
Gasthof zum Galik Großkrut

Schloss Prinzendorf
Schloss Straße 1
2185 Prinzendorf an der Zaya
Österreich
www.nitsch.org

Zur Ausstellung