Danube Dialogues Contemporary Art Festival

“On (self)Destruction and Against It”

26. August 2024

BelArt Gallery, Novi Sad, RS

“On (self)Destruction and Against It” ist der Titel des diesjährigen Danube Dialogues Festival of Contemporary Art. Das Kuratorenteam hat ein Reliktbild der 160. Aktion des Orgien Mysterien Theaters wurde im Dialog mit einer Arbeit des serbischen Künstlers Szombathy Balint für das Festival ausgewählt.

Das Festival für zeitgenössische Kunst „Danube Dialogues“ ist ein internationales multimediales Mosaikfestival der bildenden Kunst der Donauregion, das gleichzeitig in verschiedenen Galerien und an alternativen Orten in Novi Sad stattfindet. Künstler, Kunsthistoriker und Kritiker aus 14 Ländern entlang der Donau nehmen an diesem Festival teil und bieten einen äußerst interessanten Einblick in die aktuellen Kunsttrends dieser europäischen Region.

Im Rahmen der diesjährigen Ausgabe des Festivals hat Sava Stepanov, Kurator und künstlerischer Leiter des Festivals, den Wunsch geäußert, Werke von Hermann Nitsch zu präsentieren. Herr Stepanov kuratierte diese 11. Ausgabe des Festivals mit dem Schwerpunkt auf einem homozentrischen Blick auf die aktuelle Welt. Die Politik von heute verdient eine kritische Haltung – nicht um die Schuldigen zu kritisieren, sondern um das Bewusstsein zu schärfen und die Schwachen zu ermutigen. Sava Stepanov ist leider am 10. Juni 2024 verstorben, sein Wunsch, Arbeiten von Hermann Nitsch zu präsentieren, wird posthum erfüllt.

Alle Ausstellungen des Danube Dialogues Festival of Contemporary Art werden zwischen dem 26. August und dem 9. September 2024 geöffnet sein.

BelArt Gallery
Bulevar Mihajla Pupina 17
21000 Novi Sad
Serbien
belart.rs