NITSCH e il suo doppio

Der Meister des Wiener Aktionismus folgt einer Einladung des Österreichischen Kulturforums Rom und des Atelier Montez. Er wird sich dem römischen Publikum einerseits mit einer Ausstellung seiner Zeichnungen, als auch mit einem Live-Orgelkonzert mit dem Titel “Nitsch e il suo Doppio“ präsentieren. Beides bietet die Möglichkeit, sich mit der Aktualität des Werkes von Hermann Nitsch auseinanderzusetzen. Die Veranstaltungen werden von Giorgio Capogrossi (alias Gio Montez) kuratiert und vom Atelier Montez in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Kulturforum Rom und der Nitsch Foundation verwirklicht.

Im Fokus der Ausstellung stehen eine Reihe informeller Zeichnungen „Kritzelzeichnungen“ von Hermann Nitsch. Diese informelle Zeichnungen, die einen eigenen ästhetischen Wert erlangen, sind echte Kritzeleien im morphologischen Sinne einer präformalen Kommunikationsabsicht des Gesamtkunstwerks und bilden somit den Auftakt zur Diskussion über die Poetik und Architektur des Orgien Mysterien Theaters und zugleich die Einführung zum Orgelkonzert, das der Maestro live im Atelier Montez aufführt.

Diese Zugangsweise, von den Zeichnungen bis hin zur Aufführung von “Nitsch e il suo Doppio”, ist bewusst in zwei Momente aufgeteilt, um dem römischen Publikum das Verstehen und Hören des Werkes zu erleichtern.

Das geplante Orgelkonzert musste leider verschoben werden. Ein Ersatzprogramm mit Texten und Filmen von und über Hermann Nitsch wird angeboten.

10. — 31. Oktober 2019

Atelier Montez
Via di Pietralata 147/A-B
00158 Rom
Italien
lnx.montez.it