In Erinnerung an Hermann Nitsch

Freier Eintritt ins nitsch museum

29. August 2024

nitsch museum, Mistelbach, AT

Auch wenn die echte Stimme von Hermann Nitsch für immer verstummt ist, hat er uns nach wie vor viel zu sagen. Nutzen Sie die Gelegenheit am 29. August sein Werk im Dialog mit Asger Jorn im nitsch museum bei freiem Eintritt zu sehen.

Zum Gedenken an Hermann Nitschs Geburtstag am 29. August lädt das nitsch museum zum Besuch der aktuellen Ausstellung „Jorn – Nitsch“ bei freiem Eintritt ein!

Die größten Gemeinsamkeiten der beiden Künstler finden sich im Mythisch-Kultischen sowie im Gestisch-Materiellen der Malerei. Asger Jorn thematisiert die nordische Kultur, das „Vandalische“ in Form von archaischen Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen. Nitsch taucht in die spirituell-dionysische Welt des Rausches, der Ekstase, der Erotik, des Schmerzes, der Vernichtung und schlussendlich der Auferstehung ein.

Nach dem Ausstellungsbesuch werden Sie vermutlich Christian Koortegard Madsen (Direktor des Museum Jorn) zustimmen, der bei der Eröffnung von „Jorn – Nitsch“ festgestellt hat, dass er durch diese Ausstellung wieder eine neue Seite im Werk von Asger Jorn entdeckt hat. Das Gleiche wird Ihnen mit Hermann Nitsch passieren!

Das nitsch museum hat von 10:00 bis 17:00 Uhr für Sie geöffnet.

nitsch museum
Waldstraße 44-46
2130 Mistelbach
Österreich
www.nitschmuseum.at

Zur Ausstellung