HochSommer Festival

Hermann Nitsch in der Kugelmühle in Feldbach

 

Das HochSommer Festival in der Steiermark zeigt ab 2. August 2024 in Kooperation mit der Galerie Lisa Kandlhofer und Andreas Stern Werke aus dem Zyklus „Bayreuth Walküre“ von Hermann Nitsch in der Kugelmühle in Feldbach!

HochSommer ist ein grenzüberschreitendes, zeitgenössisches Kunst-Festival im südöstlichsten Österreich mit Blick über die Grenze hinaus. An 13 Orten in der Südoststeiermark, dem Südburgenland und dem slowenischen Gornja Radgona finden von 1. bis 11. August Ausstellungen, Performances und Konzerte statt. Es entstehen Freiräume für künstlerische Interventionen und Echoräume gesellschaftlich relevanter Themen.
Die Ausstellungen des HochSommer Festivals sind von 1.-11. August, jeweils Donnerstag bis Sonntag von 10:00 – 18:00 Uhr, geöffnet.

„bayreuth führt wegen der corona-krise die walküre konzertant auf. die sänger stehen am bühnenrand wie bei einem oratorium. man hat mich als aktionskünstler eingeladen, während des musikalischen ablaufs aller drei akte der walküre ein aktionistisches geschehen auf der bühne zu veranstalten. ich möchte eine malaktion realisieren. die verwendeten geschütteten und verschmierten farben des gesamten regenbogenspektrums werden versuchen mit der farbenpracht der wagnerschen musik im positiven sinn zu konkurieren. die malaktionen sind vorstufen meines eigenen orgien mysterien theaters, welches ich in prinzendorf entwickelt habe. besonders freue ich mich, wenn in den drei akten ununterbrochen leuchtende farben von oben nach unten rinnen werden. die malvorgänge sollen wie musik sein. klänge werden zu farben.“ Hermann Nitsch, März 2021

„Bayreuth Walküre“ von Hermann Nitsch eröffnet am 2. August 2024 um 20 Uhr!

2. — 9. August 2024

Kugelmühle
Mühldorf 176
8330 Feldbach
Österreich
www.hochsommer.art


Eintritt frei

Aktuelles