Klangraum Nitsch

Konzert

25. Januar 2020, 20 Uhr

Akusmonautikum, Wien, AT

Erleben Sie Hermann Nitschs 1. Streichquartett und das Berliner Orgelkonzert aufgeführt von Christian Tschinkel und Gilbert Handler als Klangregisseure in ihrem 24-Kanal-Soundatelier in der alten Traktorfabrik in Wien Floridsdorf.

Nachdem Hermann Nitsch im Jahr 2018 die Klangwiedergabe mithilfe des Akusmoniums (Lautsprecherorchester) für sich entdeckt hat, konnte er damit bereits zweimal dementsprechende Konzerte realisieren. Einmal am Pfingstwochenende mit einem insgesamt 10-stündigen Konzert und am 5. Oktober als Verräumlichung seines Orgelspiels in der großen Halle des nitsch museum, Mistelbach.

Nun kehrt er zum Ursprungsort seiner Entdeckung zurück: ins Akusmonautikum in der Alten Traktorfabrik Floridsdorf, wo am 25.01.2020 um 20 Uhr unter der Klangregie von Christian Tschinkel und Gilbert Handler Hermann Nitschs 1. Streichquartett und sein Orgelkonzert 2016 aus Berlin in einer speziellen Lautsprecherorganisation gleichzeitig aufgeführt und miteinander kontrapunktisch verwoben werden.

„weil alles ineinander geht und das eine das andere bedingt und kein denken in richtung finale seine berechtigung hat, es soll immer bedacht sein, die vielfalt der erfahrung ist entscheidend.“ (Hermann Nitsch)

In Anwesenheit des Künstlers Hermann Nitsch.

Akusmonautikum
Traktorfabrik | Louis-Häfliger-Gasse 12
1210 Wien
Österreich
www.acousmonuments.space