DAS 6-TAGE-SPIEL | 2. Fassung

Aufführung des 3. Tages

28. — 29. Mai 2023, 5 — 5 Uhr

Atelier Hermann Nitsch, Prinzendorf, AT

Rita Nitsch öffnet am Pfingstsonntag, dem 28. Mai 2023 die Pforten des Schlosses Prinzendorf für die Realisierung des 3. Tages, dem „Tag des Dionysos“.

Tag 1 und 2 der 2. Fassung des 6-tage-spiels wurden im Juli 2022 aufgeführt. Rita Nitsch, unterstützt von Andrea Cusumano, Leonhard Kopp, Frank Gassner und Josef Smutny, realisierte mit mehr als 60 AkteurInnen, zwei Orchester mit über 100 MusikerInnen den innigen Wunsch des im April 2022 verstorbenen Künstlers und verwirklichte den Anfang der 160. Aktion mit zwei erfolgreichen Aktionstagen.

Nun folgt am Pfingstsonntag, dem 28. Mai 2023 die Aufführung des dritten Tages welche Dionysos, dem Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit und der Ekstase gewidmet ist.

3. TAG | TAG DES DIONYSOS

„der dritte tag ist ausgerichtet auf den mythos des gottes dionysos. auf den archetypus dionysos, auf die formel DIONYSOS GEGEN DEN GEKREUZIGTEN. das entmythologisierte phänomen des dionysischen wird erkannt als angelegenheit der lebensdynamik. dionysos ist der gott, das prinzip des ekstatischen werdens, aber auch das prinzip der zerstörung. shiva und vishnu in sich vereinigend. er ist der gott der weltenauflösung und der wiedergeburt, der auferstehung des fleisches. er ist der gekreuzigte, zerrissene und auferstandene. weltuntergänge und weltengeburten pulsieren in seinem fleisch. der unendlich sich wiederholende big bang kommt aus der lebendigkeit seines leibes. alles verdrängte ungelebte leben soll nach aussen gebracht werden. wir wollen die abgründe der natur, die in uns zu finden sind, die uns bedingen, aus uns heraus zitieren, indem wir im exzess erwachen.“  – Hermann Nitsch, 1998

Der Vollzug des Lebens soll ein Lebensfest sein und das 6 Tage andauernde Spiel des Orgien Mysterien Theater soll das größte Fest der Menschen werden! Neben dem visuellen Formgedanken spielt die Sinneswahrnehmung und die Musik eine wesentliche Rolle. Vier Orchester, zwei Blasmusikkapellen, ein Lärmorchester, ein Chor und ein Streichquartett bilden die musikalische Basis für den 3. Tag der Aktion (160b).

Schauplatz des Spiels ist die Schlossanlage in Prinzendorf mit all ihren Räumlichkeiten und die umliegende Landschaft sowie die Kellergassen des niederösterreichischen Weinviertels.

 

Kartenverkauf für Spielteilnehmer_innen startet Ende Februar 2023.

Abonnieren Sie unseren Newsletter um Informationen zur Anmeldung als Spielteilnehmer_in sowie zum Kartenverkauf zu erhalten. Newsletter Anmeldung

Atelier Hermann Nitsch
Schlossstraße 1
2185 Prinzendorf
Österreich
www.nitsch.org