Besucherinformation

„das fest findet bei jedem wetter statt.

die aktionen ereignen sich im hof und im park des schlosses, in den stallungen, am schüttboden und in der umgebung des schlosses. wanderungen und spaziergänge können sich beliebig ausdehnen.

für die musikalische verwirklichung der spiele werden mehrere orchester und musikgruppen eingesetzt. alle tage und nächte sind exakt durchkomponiert.

der held des spieles ist der spielteilnehmer, der dramatische prozess entspricht dem individuationsprozess, der selbstwerdung des spieltelnehmers. seinsmystik und tiefste bejahung des seins, hellstes erwachen im dasein werden erreicht. das leben wird als fest erkannt.“

– Hermann Nitsch

 

Hinweise

Beginn

Am Samstag, 30. Juli 2022  um 5:00 Uhr öffnet sich das Tor zum Schloss.
Einlass der Spielteilnehmer & offizieller Beginn der Aktion

Kernzeiten der Aktion

1. Tag: 8:00 – 22:00 Uhr
2. Tag: 10:00 – 22:00 Uhr

Programmheft & Ablaufplan der Aktion zum Download

Fotografie- und Videoverbot

Zum Schutz der Akteure und des Werkes von Hermann Nitsch sind Foto- und Videoaufnahmen für Spielteilnehmer in einigen Bereichen des Geländes verboten. Der Einlass mit professioneller Foto- und Videoausrüstung wird nicht gestattet. Fotos und Videos des Dokumentationsteam teilen wir mit Ihnen auf unseren Social Media Kanälen. 

Keep the good memories in your heart – not on a chip!

Wetter

Das Fest findet bei jedem Wetter statt.

Covid-19

Aktuell gibt es noch keine behördliche Vorgabe für eine Testpflicht bei Veranstaltungen, die Erfahrung hat aber gezeigt, dass es sehr kurzfristig zu Änderungen kommen kann. Wir bitten Sie daher, wenn möglich,  maximal 72 Stunden vor Ihrer Teilnahme einen PCR-Test zu machen.