Ausstellungsvorschau

Hermann Nitsch

Als erstes Museum überhaupt widmet sich die ALBERTINA Hermann Nitschs Schüttbildern: Mal wird die Farbe flüssig, mal pastos aufgetragen, mal mit dem Pinsel, mal geschüttet oder gespritzt oder mit der bloßen Hand verschmiert. Die Schau zeigt die Entwicklung seines Werks von den frühen 1960er Jahren bis heute und demonstriert auf beeindruckende Weise die Bedeutung des österreichischen Künstlers.

Die Ausstellung ist von 17. Mai 2019 bis 11. August 2019 zu sehen.

17. Mai — 11. August 2019

Albertina
Albertinaplatz 1
1010 Wien
Österreich
www.albertina.at


Veranstaltungen